1. Homepage
  2. Nachtisch
  3. Lavendelzucker

Lavendelzucker

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

Lesezeichen

Drucken

Wertung

Beschreibung

Lavendelzucker eignet sich perfekt dafür, die Düfte des Sommers einzufangen. Auf die gleiche Art und Weise lässt sich auch Holunderblüten-, Thymian- und Veilchenzucker herstellen.

Je nach Vorliebe kann der Lavendelzucker mehr oder weniger stark pulverisiert werden.

Wegen seines intensiven Aromas sollte Lavendelzucker nur sparsam dosiert werden. Die Mischung 2:1 ergibt ein Konzentrat, welches z.B. geschichtet mit Zucker in einem Schraubglas aufbewahrt werden kann. Der Zucker wird nach einigen Tagen den Geschmack des Lavendelzuckers annehmen.

Lavendelzucker kann vielseitig eingesetzt werden, z.B. als Dekoration auf einer Sahnetorte, als Süßungsmittel für Tee oder statt Vanillezucker in den Kuchenteig.

Zutaten

2 Teile Lavendel
1 Teil Zucker

Zubereitung

1
Lavendel sammeln und Blüten von den Stielen abstreifen.
2
Lavendel und Zucker mischen und pulverisieren (z.B. im Thermomix).
3
Lavendel-Zucker-Pulver auf einem Backblech verteilen und 20-30 Minuten bei 50°C im Ofen trocknen. Die Ofentür ein bisschen offen stehen lassen.
4
Lavendelzucker auskühlen lassen und in einem Döschen oder einem Schraubglas aufbewaren.